Das grundlegende Verständnis von allem: Warum es eine energetische Welt geben muss

Mensch-Universum-kl Neben der physischen gibt es noch eine energetische Welt. Das beginnt so langsam auch die Wissenschaft, über die Quantenphysik, zu begreifen. Und man kann auch erklären warum es das geben muss. 

Die meisten Menschen nehmen die meisten Aspekte gar nicht wahr, weil sie sie nicht sehen wollen. Nur kann man etwas Existierendes nicht als Quatsch abtun nur weil man es nicht kennt. Was hätten die Menschen im Mittelalter wohl gesagt wenn man ihnen einen Hubschrauber erklärt hätte? Richtig, wahrscheinlich wären solche Menschen als Ketzer bezeichnet worden, was ja auch zu anderen Themen vorgekommen ist. Hubschrauber waren auch schon damals möglich, die Physik hat sich nicht geändert. Nur wusste man es einfach nicht.

Im Grunde ist es keine separate energetische Welt die existiert. Wir sehen eben nur die Aspekte im dreidimensionalen Bereich weil wir dreidimensionale Wesen sind. Was sehen theoretische zweidimensionale Wesen wenn ein dreidimensionales Wesen einen Finger in ihre Welt steckt? Einen Fleck, denn die dritte Dimension können sie nicht erfassen. Der Mensch ist in Wahrheit multidimensional nur ist bei den meisten der Geist nicht weit genug entwickelt um das zu begreifen. Vielleicht wird man in einer fernen Zukunft unsere Zeit als die „3D-Zeit“ bezeichnen, weil wir mehr eben nicht wahrhaben wollen.

Ich bin auch Energiearbeiter, kann also mit den Energien der Menschen direkt arbeiten. Das Verfahren nennt sich Reiki und hat sogar mich als Techniker überzeugt denn es funktioniert einfach. Man muss an nichts glauben. Aus diesem Grund habe ich die traditionelle Reiki Ausbildung nach Dr. Mikao Usui durchlaufen und darf mich seit 1995 Reiki Meister nennen. Daher weiß ich auch das es Energien gibt die alles durchdringen und die man steuern kann. Materie ist nur ein „Frequenzbereich“ davon.

Nehmen wir als Beispiel einen Tisch, der besteht aus Holz, Metall oder auch Stein. Diese Materialien bestehen aus Atomen die von Protonen, und Neutronen umkreist werden und eine Schale aus Elektronen haben. So wie Planeten eine Sonne umkreisen oder Sonnen ein galaktisches Zentrum. Es sind (unter anderem) einfache magnetische Felder, übrigens auch etwas was einen Steinzeitmenschen in Erstaunen versetzt hätte wenn man es ihm gezeigt hätte. Die Aneinanderreihung von Atomen in einem Tisch ist also eine Aneinanderreihung von Magnetfeldern. Kann man dann den Tisch als Materie bezeichnen? Laut Wikipedia ist Materie folgendes:

Materie (von lateinisch materia = Stoff, Thema, Bauholz, Ursache) ist eine Bezeichnung für die Substanz, aus der alle Dinge der Welt bestehen, unabhängig von ihrer Erscheinungsform.

Dinge aus denen die Welt besteht „unabhängig von ihrer Erscheinungsform„. Soweit die heute gültige Definition. Materie ist also nichts anderes als Energie die in einem bestimmten Bereich schwingt. Wenn aber alles Materielle nur eine Energieform ist, dann besteht alles im Universum aus Energie, nur die Frequenzen und Zusammensetzungen sind unterschiedlich.

Wärme, die jeder fühlt, ist auch nur eine Energieform, es ist Strahlung im infraroten Bereich des Lichtes, genauso wie Kälte. Das können wir heute messen. Das Abstreiten einer energetischen Welt ist daher schlicht falsch, alles ist Energie und mit Energie kann man arbeiten. So ein ablehnendes Verhalten ist vergleichbar mit dem Verhalten im Mittelalter wo man alles was man nicht verstand, als Ketzerei bezeichnete.

Wenn aber alles Energie ist, dann ist alles eine Welt. Komplette Universen sind auch nur eine Welt, eingebettet in einer höheren Struktur.

Dies ist das erste Verständnis das erworben werden muss bevor man auch nur ansatzweise damit beginnt sich mit Spiritualität zu beschäftigen.

Wenn dieser Beitrag hilfreich war oder er dir einfach nur gefallen hat dann spende einen Betrag deiner Wahl. Ich danke dir bereits im Voraus.

Spende via Bitcoin

1PCWfosvn9jTKtYwHirqFo8cgDJf1QXWBM

Oder via Paypal

Unterstütze die Dreamlounge
Deine Mitteilung an mich:

(Visited 100 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.